Unterfederung

 

Bonellunterfederung










 

 

Die Bonellunterfederung besteht aus einem Holzkonstruktionsrahmen und einer Bonellfederkernmatratze.
Die einzelnen Federn der Bonellmatratze sind durch Drähte miteinander verbunden und reagieren somit
flächenelastisch - der Druck verteilt sich dadurch auf die gesamte Fläche. Das Liegegefühl ist dadurch  komfortabel.



 

Taschenunterfederung










 

 

 

Die Taschenunterfederung ist die beliebteste Unterfederung. Dabei sind die Taschenfedern jeweils einzeln in kleine Taschen eingearbeitet,wodurch eine gute Festigkeit erreicht wird. Dadurch, dass der Taschenfederkern punktelastisch auf den Druck reagiert, wird das starke Einsinken verhindert - nur wo das Körpergewicht aufliegt, gibt die Matratze nach. Für den perfekten Liegekomfort, ist dieTaschenunterfederung, die am meisten zu empfehlen ist.